Die SPD im Unstrut-Hainich-Kreis

E-Mail: spd.uhk@gmail.com

 

 

 

24.11.2021 in 100 mal Europa

ES IST VOLLBRACHT: DER KOALITIONSVERTRAG STEHT

 

Inhaltlich deckt der Koalitionsvertrag alle Bereiche ab, in denen dringender politischer Handlungsbedarf besteht. Die Kernthemen sind:

+++MEHR FORTSCHRITT WAGEN – BÜNDNIS FÜR FREIHEIT, GERECHTIGKEIT UND NACHHALTIGKEIT +++  GESELLSCHAFT DES RESPEKTS +++ BEZAHLBAR WOHNEN +++ KLIMASCHUTZ UND INDUSTRIE +++ RENTE +++ FAMILIE UND KINDER +++ GESUNDHEIT/PFLEGE +++ DIGITALISIERUNG/ STAATSMODERNISIERUNG

 

15.11.2021 in 100 mal Europa

Tina Rudolph: Zu Gast bei Jung & Naiv

 

TINA RUDOLPH, unsere frisch gewählte Bundestagsabgeordnete war live zu Gast bei Jung & Naiv. In einem zweistündigen Gespräch stand Tina Rudolph Rede und Antwort. Querbeet ging es um politische Vorhaben. Werte und Ziele ihrer politischen Arbeit und die Kompatibilität zum Koalitionspartner FDP.

 

Die gesamte Sendung zum nachhören findet ihr unten.

 

 

19.09.2021 in 100 mal Europa

Mehr Gerechtigkeit für Kinder und Jugendliche

 

 

SPD-Unstrut-Hainich-Kreis und Wahlkreis 190 will Kinderarmut effektiv bekämpfen

 

Anlässlich des Weltkindertages am 20.09.2021 hat sich die SPD-Unstrut-Hainich-Kreis erneut für eine Kindergrundsicherung ausgesprochen. Tina Rudolph erklärt:

„Kinderarmut bleibt auch in Thüringen ein drängendes Problem. Ich setze mich dafür ein, dass jedes Kind die gleiche Chance hat, gut und gesund aufzuwachsen. Kein Kind sollte regelmäßig auf die Ferienfreizeit, die Teilnahme im Sportverein oder die Musikschule verzichten müssen. In einem reichen Land wie Deutschland sollte jedes Kind gut versorgt und sicher seinen Platz im Leben finden können. Kinder sind unsere Zukunft, jedes Einzelne!“

 

Zusätzliche Unterstützung erhofft sich Rudolph von einer SPD-geführten Bundesregierung:

„Eine starke SPD auf allen Ebenen garantiert, dass Kinderarmut effektiv bekämpft werden kann. Olaf Scholz hat die richtigen Ideen. Je klarer die Bundestagswahl ausfällt, desto zügiger können wir uns an die Umsetzung machen.“

 

In ihrem Zukunftsprogramm hat die SPD ein Konzept zur Kindergrundsicherung vorgelegt. Neben einer existenzsichernden Grundleistung je nach Familieneinkommen plant sie den gezielten Ausbau einer sozialen Infrastruktur, die die gerechte Bildung und Teilhabe aller Kinder ermöglicht. Dazu gehören unter anderem freie Fahrt in Bus und Bahn im Nahverkehr sowie ein Recht auf Mobilität, vor allem im ländlichen Raum.

KONTAKT

LOKALE SCHNITTSTELLE
SPD Unstrut-Hainich-Kreis 
Herrenstr. 9, 99947 Bad Langensalza