Lemme ist Mitglied im Haushaltsausschuss

Veröffentlicht am 16.01.2014 in Parteileben

Der für den Wahlkreis 191 (Kyffhäuser-Sömmerda-Weimarer Land I) zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme ist in der 18. Wahlperiode Mitglied des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages. Am Mittwoch hat dieser sich konstituiert.

Der Ausschuss kontrolliert die Ausgabenpolitik der Bundesregierung und berät den alljährlichen Bundeshaushalt.

Von 2009 bis 2013 war Lemme Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages. "Die Arbeit im Gesundheitsausschuss war eine interessante und schöne Zeit. Der Arbeit im Haushaltsausschuss sehe ich mit großer Vorfreude entgegen. Hier treffen alle Politikfelder aufeinander, denn fast alles, was der Staat macht, kostet Geld. Wie viel wofür ausgegeben wird, entscheiden die vom Volk gewählten Abgeordneten. Ohne Zustimmung des Bundestages erhält die Regierung keinen Cent", so Lemme. "Die Frage 'Können wir das bezahlen?' wird ein neuer Begleiter meiner parlamentarischen Arbeit werden", so der Thüringer scherzhaft.

Persönlich hat sich Gewerkschafter Lemme für die kommenden vier Jahre als Ziel gesetzt, so viel möglich für eine gerechte und stabile Finanzierung zum Wohle der Gesellschaft beizutragen. Dem Fachbereich Gesundheit wird er jedoch nicht ganz den Rücken kehren, da er im Haushaltsausschuss Berichterstatter für den Einzelplan 15, Gesundheit, ist. Weiterhin ist er Berichterstatter für den Einzelplan 01, Bundespräsident und Bundespräsidialamt.

 

Homepage SPD Thüringen

KONTAKT

CAFÉ FREIRAUM
SPD Unstrut-Hainich-Kreis
Untermarkt 37
99974
Mühlhausen