15.08.2012 in Arbeit von SPD Thüringen

Machnig: Jetzt auch Voigt – „politische Legasthenie“ offenbar ansteckend

 

„Herr Voigt irrt, wenn er meint, das Thüringer Mindestlohn-Modell habe auch nur das Geringste mit irgendeinem CDU-Vorschlag zu tun“, sagte Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig zu entsprechenden Äußerungen des Thüringer CDU-Generalsekretärs in der heutigen Presse. „Das Thüringer Modell ist SPD pur.“

01.08.2012 in Arbeit von SPD Thüringen

Machnig: Von der Leyen leidet unter politischer Legasthenie

 

„Ich freue mich, dass Frau von der Leyen einsichtig geworden zu sein scheint. Allerdings hat das Thüringer Modell mit den Beschlüssen des CDU-Bundesparteitages nichts, aber auch rein gar nichts zu tun“, sagte der Thüringer Arbeitsminister und SPD-Landesvize Matthias Machnig.

19.07.2012 in Arbeit von SPD Thüringen

Thüringer Landesregierung bringt Bewegung in bundesdeutsche Mindestlohn-Diskussion

 

Die Arbeitsgruppe „Gute Löhne“ der Thüringer Landesregierung hat sich auf eine Initiative zur Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes geeinigt. Der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende und Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Matthias Machnig, wurde damit beauftragt, einen Gesetzentwurf für das Kabinett zu entwickeln, der nach der Sommerpause in den Bundesrat eingebracht werden soll.

KONTAKT

CAFÉ FREIRAUM
SPD Unstrut-Hainich-Kreis
Untermarkt 37
99974
Mühlhausen